Langzeiturlaub, Langzeitferien Gran Canaria

Langzeiturlaub Gran Canaria
Langzeiturlaub, Überwintern auf Gran Canaria ...

Langzeiturlaub Gran Canaria und das Überwintern auf Gran Canaria

Gran Canaria ist eine kanarische Insel. Es ist eine sehr beliebte Insel und sehr interessant für Langzeiturlauber. Langzeiturlaub bedeutet, dass man nicht nur 1-3 Wochen vor Ort verweilt, sondern für 1-3 Monate. Und das ist absolut lohnend auf der drittgrößten kanarischen Insel. Es gibt viel zu erleben, ein sehr interessantes Klima und die Hotels sorgen dafür, dass Gäste in jedem Alter absolut zufrieden sind. Es gibt viele verschiedene Unterkünfte. Nicht nur Hotels, sondern auch Pensionen und Ferienwohnungen. Auch Bungalows können gebucht werden, was viele Urlauber sehr gerne machen. Die Hotels sind vor allem von Februar bis Oktober sehr gut belegt. Daher ist es wichtig, sich früh genug umzuschauen, um in einem herrlichen Paradies Urlaub machen zu können.

Für Touristen wird viel geboten

Die Insel hat recht viele Touristenregionen zu bieten. Diese finden sich vor allem im Süden. Manche sind sehr bekannt, wie Maspalomas und Playa del Ingles. Aber auch Playa Tauritio, Puerto de Mogan und Costa Meloneras sind sehr zu empfehlen. Viele Urlauber entscheiden sich auch für San Augustin. Die Urlaubsorte bieten einen wundervollen Strand, viele sind feinsandig und flach abfallend. Perfekt zum Baden, auch für die kleinsten Urlauber und natürlich für Strandspaziergänge.

Überwintern, Langzeiturlaub auf Gran Canaria

Es gibt dank der vielen Urlaubsorte viel zu sehen. Bei einem Langzeiturlaub wird einem kaum etwas entgehen. So sollten Urlauber die botanischen Gärten bestaunen. Sie zeigen so viel Flora und Fauna, dass man sich dort über Stunden aufhalten kann. Die Bergwelt von Gran Canaria ist ebenso interessant und lädt zur einen oder anderen Wanderung ein. Auch das Soria Tal sollte man gesehen haben, wenn man sich auf der Insel aufhält. Weiterhin gibt es einige Parks auf der Insel, die begeistern können. Der Crocodilo Park zum Beispiel oder aber auch der Palmitos Park. Wer das Shoppen liebt, ist übrigens in Playa del Ingles gut aufgehoben. Viele Urlauber sprechen von dieser Region von einem wahren Einkaufsparadies. Hier sind mehrere Einkaufszentren gegeben, so dass alle Urlauber schöne Dinge für sich finden können.

Das Klima der Insel

Das Klima Gran Canarias ist im Sommer nie zu heiß. Der Wind ist recht angenehm und somit wirkt die Sonne gar nicht so heiß. Die Durchschnittstemperaturen der Urlaubsregion liegt bei 21-27 Grad das ganze Jahr über. Die Wassertemperaturen liegen bei 20 bis 25 Grad. Dies ist ebenfalls sehr angenehm. Urlauber sollten allerdings wissen, dass es gewisse Unterschiede zwischen dem Klima im Norden und im Süden gibt. Im Norden ist es oft viel kühler, hier kann im Winter auch durchaus Schnee liegen. Silvester und Weihnachten kann man im Grunde im Süden schwimmen gehen, auch am Strand spazieren. Und wenn es doch einmal zu kühl werden sollte, gibt es genügend Hotels, die auch einen eigenen Innenpool bieten und dieser ist natürlich beheizt. Gran Canaria ist immer gut besucht, was natürlich an dem Klima und der gesamten Umgebung liegt. Wer einmal anreist, wird sich sofort in das Ferienparadies verlieben und oft anreisen. Die Insel ist einfach berauschend, man kann so viel erleben. Niemanden wird es hier langweilig. Jung und Alt fühlen sich gleichermaßen wohl und werden die Ferien vor Ort genießen.

Langzeitferien, Langzeiturlaub Gran Canaria günstig buchen

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.